Ein Produkt der mobus 200px

(ap) Seit dieser Saison spielt der VBC Stein zum ersten Mal mit einer Knabenmannschaft in der U18-Kategorie. Die internationale Zusammenarbeit mit Säckingen hat sich gelohnt, so werden die Jungs mit Spielern aus Deutschland verstärkt. Trainiert wird dieses Team von Claudio Ayala Perez.

Die U13-Mädchen und -Jungs von Volley Smash 05 Laufenburg-Kaisten nach dem Turnier in Merenschwand. Foto: zVg

(eing.) In der U13-Gruppe von Volley Smash 05 Laufenburg-Kaisten sind dieses Jahr so viele Kinder dabei, wie schon lange nicht mehr.

(rmu) Bereits zum 22. Mal findet der Häring Junioren-Cup des FC Eiken statt. Das Juniorenhallenturnier ist seit über 20 Jahren ein fester Programmpunkt im Jahreskalender des FC Eiken. Es wird an zwei Wochenenden in den Kategorien Junioren C, D, E, F und G Hallenfussball gespielt wird.

(lo) Nachdem sich die ehemaligen Viertliga-Spielerinnen im März 2019 an den Barragespielen in Zofingen einen Platz in der 3. Liga Classic für die Saison 19/20 erkämpften, gilt es, sich nun auf diesem Niveau zu behaupten. Dabei gibt es viel Unterstützung von ehemaligen Spielerinnen, die zum Verein zurückgekehrt sind.

(eing.) Am Zweier-Bob-Weltcuprennen in La Plagne fuhr das Bobteam Vogt auf den dritten Rang. Michael Vogt aus Wangen/SZ erreichte mit seinem Anschieber Sandro Michel aus Gipf-Oberfrick hinter dem Deutschen Friedrich und dem Letten Kibermanis den ersten Podestplatz in seiner noch jungen Karriere. 

(dm) 28 Personen haben sich zum Skiweekend auf den Hoch-Ybrig aufgemacht. Neben der Hauptgruppe, die mit dem Car von Siegrist-Reisen anreiste, kamen noch eine Familie und eine Person mit dem Privatauto, sodass die Gruppe schliesslich bei der Talstation Weglosen zusammentraf.

(mw) Bei der GV der Damenriege Obermumpf wurde an das ETF in Aarau, die Vereins-Jubiläumsreise und den Aargauer Meistertitel des Korbballteams Obermumpf-Möhlin (Sommermeisterschaft) erinnert. 

(eing.) Das traditionelle Fricker Hallen-Faustballturnier zum Jahresbeginn wurde erstmals als Abendveranstaltung durchgeführt. 16 Teams hatten sich angemeldet und der Spielbetrieb startete um 18.30 Uhr, damit um Mitternacht das Rangverlesen um den Wanderpokal, gestiftet von AutoPneu Schweizer AG Oeschgen, stattfinden konnte.

(ag) Das Internationale Neujahres-Turnier in Frauenfeld ist eines der ältesten und grössten Turniere, welches jährlich in der Schweiz stattfindet. An dem Turnier sind 43 Mannschaften aus vier Nationen und in den unterschiedlichsten Kategorien vertreten. Höhepunkt des zweitägigen Anlasses ist das Elite-Turnier, an welchem sich Weltklasse-Mannschaften messen können. Auch ein Team aus Möhlin bekam die Einladung zur Teilnahme am Turnier. 

(mg) Die Hinrunde ist vorbei - die Rückrunde ist für einige Teams schon gestartet. Das Credo für die zweite Saison-Hälfte vom Fricktaler Verein heisst: Eine Schippe drauf legen.

Sie haben noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich jetzt!

Loggen Sie sich mit Ihrem Konto an