Ein Produkt der mobus 200px

Die U15 des TTC Frick haben sich fürs Schweizer Final qualifizieren. Foto: zVg

(ms) Am vergangenen Samstag spielte die U15 des TTC Frick gegen Bremgarten und Muttenz die Qualifikation für die im September in Neuhausen stattfindenden Schweizermeister-Finalspiele.

Die Füchse konnten von der Tabellenspitze in diese Spiele starten. Für Spannung war dennoch gesorgt, stand doch noch die Direktbegegnung mit dem Mitfavoriten TTC Bremgarten auf dem Spielplan. Gleich im ersten Spiel kam es zu dieser vorentscheidend weisenden Begegnung. Die Fricker Angelo Frolik, Jeffrey Omlin, Matisse Flutto und Leandro Senn konnten in diesem Spiel ihrer Favoritenrolle gerecht werden und die Bremgartner mit 9:1 besiegen. Einzig Angelo musste hier eine Einzelniederlage einstecken.
Entsprechend befreit konnten die Fricker darauf auch gegen den TTC Muttenz aufspielen, und zum Ende resultierte auch hier ein klarer 8:2-Sieg.
Team Coach Andy Schmidle übertrug die Spiele per Livestream auf Instagram. Zahlreiche Zuschauer freuten sich, die Tischtennisspiele auf diesem Kanal mitverfolgen zu können. Zum Schluss wurde auf die Qualifikation bei einer Teampizza und Rimuss angestossen. Foto: zVg

Sie haben noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich jetzt!

Loggen Sie sich mit Ihrem Konto an