Ein Produkt der mobus 200px

(pd) Der FC Aarau hat sich mit seinem Angreifer Stefan «Major» Maierhofer auf eine vorzeitige Auflösung des laufenden Vertrages geeinigt.

Der 37-jährige Österreicher war im September 2018 zum FC Aarau gestossen und hatte mit seiner Persönlichkeit, seiner Willenskraft und seinen elf Saisontoren (vier Vorlagen) einen massgeblichen Anteil, dass es der Club vom Tabellenende in die Barrage gegen den Neuchâtel Xamax FCS schaffte, wo er sich ebenfalls als Torschütze auszeichnen konnte.
In der abgelaufenen Hinrunde erzielte der «Major» zwei Tore beim 3:1-Erfolg gegen Schaffhausen. Insgesamt absolvierte er 45 Spiele (14 Tore) im FCA-Trikot; sein Vertrag wäre noch bis Juni 2020 gelaufen. Foto: zVg

Sie haben noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich jetzt!

Loggen Sie sich mit Ihrem Konto an