Ein Produkt der mobus 200px

(fi) Die Stimmberechtigten im Aargau lehnen die «Trinkwasserinitiative», die «Pestizidverbotsinitiative» sowie das «CO2-Gesetz» ab. Ja sagen sie zum «Covid-19-Gesetz» und zum «Terrorismus-Gesetz».

Relativ klar abgelehnt wurden die «Trinkwasserinitiative» (61,8 Prozent Nein) und die «Pestizidverbotsinitiative» (62,8 Prozent Nein). Mit 56 Prozent Nein-Stimmen wurde das «CO₂-Gesetz» bachab geschickt. Guteheissen wurden das «Covid-19-Gesetz» (58 Prozent Ja) und das «Terrorismus-Gesetz» (57,3 Prozent Ja) gutgeheissen.
Die gesamtkantonale Stimmbeteiligung lag bei den fünf eidgenössischen Vorlagen bei 59,1 Prozent.

Die Ergebnisse nach Bezirken und Fricktaler Gemeinden
– «Trinkwasserinitiative» (PDF)
«Pestizidverbotsinitiative» (PDF)
«Covid-19-Gesetz» (PDF)
«CO₂-Gesetz» (PDF)
«Terrorismus-Gesetz» (PDF)

Sie haben noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich jetzt!

Loggen Sie sich mit Ihrem Konto an