Ein Produkt der mobus 200px

(pd) Der Kanton Aargau publiziert auf seiner Webseite www.ag.ch/coronavirus diverse Zahlen zur Covid-19-Situation im Kanton Aargau. Mit Daten zu Hospitalisationen, Spitalkapazitäten sowie Inzidenzzahlen zu den Bezirken weitet er das Informationsangebot seit dieser Woche aus.

Der Kanton Aargau publiziert seit Mitte Juni 2020 täglich die aktuellen Fallzahlen zum Verlauf des Coronavirus. Die tägliche Publikation auf der Webseite löst nach der Aufhebung der kantonalen Notlage die Lagebulletins der Task Force Coronavirus ab. Auf der Webseite sind unter anderem folgende
Kennzahlen abrufbar:
• laborbestätigte Fälle und Todesfälle
• infizierte Personen in Isolation
• Kontaktpersonen in Quarantäne
• Ansteckungsorte infizierter Personen
• abgegebene Freigabecodes für die SwissCovid App
• Personen in Quarantäne nach Einreise aus Risikogebieten
• Daten zu Einreisen nach Verkehrsmitteln und Länderregionen
Neu publiziert der Kanton Aargau folgende zusätzlichen
Kennzahlen:
• hospitalisierte Personen ohne Intensivstation (IPS) oder
Intermediate Care (IMC)
• hospitalisierte Personen IPS/IMC
• Restkapazität IPS/IMC
• Inzidenz der infizierten Personen nach Bezirken
• 7-Tages-Durchschnitt der Inzidenz
• 7-Tages-Inzidenz und 14-Tages-Inzidenz der infizierten Personen
• Inzidenz pro 100'000 Einwohner pro Bezirk
• Altersverteilung der infizierten Personen

Die genannten Daten sind unter www.ag.ch/coronavirus ersichtlich und sollen helfen, ein besseres Bild der Situation zu ermöglichen. Die Inzidenzzahlen zeigen beispielsweise wie viele laborbestätigte Covid-19-Fälle pro 100'000 Einwohner im Aargau auftreten. Die 7-Tages-Inzidenz (Summe über 7 Tage) ist in diesem Zusammenhang wichtig für das vierstufige Alarmkonzept der Vereinigung der Kantonsärzte und Kantonsärztinnen der Schweiz (VKS). Die 14-Tages-Inzidenz (Summe über 14 Tage) ermöglicht im Zusammenhang mit der Quarantäne nach Einreise aus einem Risikogebiet den Vergleich mit dem Ausland. Der 7-Tages-Durchschnitt entspricht dem Wert in den Situationsberichten zur epidemiologischen Lage in der Schweiz und im Fürstentum Liechtenstein des Bundesamts für Gesundheit (BAG).
Ab Anfang Oktober wird der Kantonsärztliche Dienst (KAD) wöchentliche Lageberichte zur Lage im Kanton Aargau auf der kantonalen Webseite publizieren.

Sie haben noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich jetzt!

Loggen Sie sich mit Ihrem Konto an