Ein Produkt der mobus 200px

Mit der neuen fricktal.info-App ist die grösste Wochenzeitung im Fricktal noch näher bei ihren Leserinnen und Lesern sowie Inserentinnen und Inserenten.

(fi) Ab sofort kann die neue App von fricktal.info auf dem Smartphone oder Tablet gratis installiert werden. Eine App, mit der die Leserin, der Leser alle News aus dem Fricktal stets griffbereit hat – und die mit dem «blickfang» in eine «erweiterte Realität» eintauchen lässt. Die im Frick­tal einzigartige Verbindung von Print und Digital bietet ganz neue Möglichkeiten. «Ein wichtiger Schritt in die Zukunft – und ein weiterer Schritt noch näher zum Leser und zum Inserenten», betont Ciril Moser, Verlagsleiter der grössten Wochenzeitung im Fricktal.

Zusammen mit Pfarreien, Freiwilligen sowie mit vielen Besucherinnen und Besuchern zündet die Kampagne «Eine Million Sterne» der Caritas im Dezember an 12 Orten im Kanton Aargau Tausende Kerzen an.

Anlässlich der Abgeordnetenversammlung vom 26. Juni 2019 wurde beschlossen, die Preise für verschiedene Entsorgungsdienstleistungen anzuheben.

(tr) Wie jedes Jahr haben alle Turner der Behindertensportgruppe Fricktal den Chlaushock sehr genossen und wurden vom Samichlaus auch nicht enttäuscht. Lange wurde noch das Tanzbein geschwungen und das Bett musste warten. Foto: zVg

(pd) Am Montag, 9. Dezember, wurde der Baubeginn des Projekts A18 Vollanschluss Aesch durch den symbolischen Akt des Spatenstichs feierlich begangen. Auf der Baustelle an der Dornacherstrasse in Aesch nahmen geladene Gäste sowie Vertreterinnen und Vertreter des Kantons Basel-Landschaft, des Kantons Solothurn, der Gemeinden Aesch, Reinach und Pfeffingen, des Bundesamtes für Strassen ASTRA, des Projekts und der beauftragten Unternehmen teil.

(so) Der NSEW (Nordwestschweizer Solisten- und Ensembles-Wettbewerb) ist der grösste und wichtigste regionale Wettbewerb für Blas- und Perkussionsinstrumente. Er zieht Teilnehmende weit über die Nordwestschweiz hinaus an und findet traditionell Anfang Dezember statt. Zur diesjährigen Austragung trat die Musikschule Unteres Fricktal mit einer starken 9er-Gruppe an, verteilt auf die Instrumente Trompete, Waldhorn, Posaune und Euphonium.

(pd) Die Schweizer Salinen haben heute den Naturfonds «Salzgut» lanciert. Der Fonds unterstützt lokale Projekte für den Natur- und Landschaftsschutz in den Regionen, aus denen das heimische Salz stammt. Die Schweizer Salinen, welche sich im Eigentum der 26 Kantone und des Fürstentums Liechtenstein befinden, schaffen damit neue Möglichkeiten, den Schutz und die Pflege von Naturwerten vermehrt auch auf das weitere Umfeld der Förderstätten auszudehnen.

(msch) Am Freitag, 29. November, fand einmal mehr der traditionelle Adventsverkauf von Insieme Rheinfelden bei der Frischmarkt Brogli AG in Zuzgen statt. Viele treue Kundinnen und Kunden sowie auch Passanten liessen sich durch die vielen Wunderwerke inspirieren und zeigten sich beim Kauf eines oder mehrerer dieser Kunstwerke sehr grosszügig.

Anfang Dezember trafen sich die Sternsinger von Frick zum Einkleiden und hatten dabei jede Menge Spass. Foto: zVg

(uf) Jedes Jahr ziehen als Heilige Drei Könige verkleidet Kinder und Jugend­liche der Katholischen Pfarreien von Weihnachten an bis zum 6.Januar von Haus zu Haus, bringen den Segen Christi und sammeln für Kinder in aller Welt, die Not leiden müssen. Auch in Frick, Gipf-Oberfrick und Oeschgen sind sie bald wieder unterwegs , unterstützen ebenfalls aktiv die Aktion Kinder sammeln für Kinder.

(pd) Gemeinderat und Schulpflege informieren über einen möglichen Zusammenschluss der Oberstufe Gipf-Oberfrick und der Oberstufe Wegenstettertal. Wie dies im Detail aussehen könnte, werde geprüft. Fest stehe, dass bei einer Zusammenarbeit die Leitung und Führung der gemeinsamen Oberstufe in Gipf-Oberfrick liegen würde.

 

Ein Schauspiel, das man sich nicht entgehen lassen sollte: Am Samstag lenken die «Harley-Chläuse» ihre Kult-Motorräder durch die Basler Innenstadt. Organisator ist der Verein H.O.G. Northwest Chapter Switzerland, der mit dieser Veranstaltung nicht nur für viele Aha-Erlebnisse sorgt, sondern auch noch Gutes tut. Der Erlös des «Niggi-Näggi»-Events geht an die Theodora-Stiftung, deren Clowns kranke Kinder im Spital aufheitern. fricktal.info sprach mit Roland Baumberger aus Rheinfelden – seine Harley-Davidson ist startklar für die inzwischen 21. Auflage.

MARIANNE VETTER

Sie haben noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich jetzt!

Loggen Sie sich mit Ihrem Konto an