Ein Produkt der mobus 200px

 (pol) Am Samstag, 12. Januar, kurz nach 11.30 Uhr, verursachte ein Personenwagenlenker beim Verlassen des  Kreisverkehrs auf der Bruderholzstrasse in Bottmingen BL einen Selbstunfall. Der Lenker blieb unverletzt. Am Fahrzeug entstand erheblicher Sachschaden. 

Gemäss den bisherigen Erkenntnissen der Polizei Basel-Landschaft fuhr der 20-jährige Personenwagenlenker in der Bruderholzstrasse, von Münchenstein kommend, Richtung Bottmingen. Beim Verlassen des Kreisverkehrs Bruderholz-/Fiechthagstrasse geriet sein Fahrzeug ins Schleudern, kollidierte mit einem Beleuchtungskandelaber und kam schlussendlich im angrenzenden Wiesland zum Stillstand. Der beschädigte Personenwagen musste abgeschleppt werden.

Sie haben noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich jetzt!

Loggen Sie sich mit Ihrem Konto an