Ein Produkt der mobus 200px

(pol) Die Kantonspolizei nahm in der Nacht in Lupfig zwei Jugendliche fest, die im Keller eines Mehrfamilienhauses Abteile aufgebrochen hatten. Solche Delikte sind verbreitet, weshalb die Polizei zur Vorsicht mahnt.

(ots) Gestern Samstagabend gegen 20 Uhr wurde die Feuerwehr zu einem Gebäudebrand nach Sankt Blasien gerufen. Im betroffenen Einfamilienanwesen brach das Feuer zwischen Erdgeschoss und Obergeschoss aus.

(pol) Bei einer Geschwindigkeitskontrolle erfasste die Kantonspolizei Aargau gestern bei Tegerfelden einen
Autofahrer mit 143 km/h. Wie sich zeigte, war er alkoholisiert. Er sowie ein weiterer Schnellfahrer mussten den Führerausweis abgeben.

(pol) Eine Seniorin verlor gestern Freitag in Bremgarten die Herrschaft über ihren Wagen. Dieser prallte frontal gegen ein parkiertes Auto und schob dieses meterweit gegen ein Haus. Es blieb bei beträchtlichem Sachschaden.

(ots) Der Heizungsbrand in einem Kraftwerk in Häusern hat heute Freitagmorgen einen Grosseinsatz der Rettungskräfte ausgelöst.

(pol) In einem Gewerbegebäude in Kölliken stiess die Kantonspolizei Aargau gestern auf eine mutmasslich illegale Hanfanlage. Sie stellte zahlreiche Pflanzen sicher und nahm drei Männer fest.

(pof) Bei einer von der Polizei Oberes Fricktal am Dienstag in Frick durchgeführten Geschwindigkeitskontrolle fuhr mehr als jedes zehnte Fahrzeug zu schnell. Ein Fahrzeuglenker war mit 89 km/h so schnell unterwegs, dass ihm noch am selben Tag der Führerausweis entzogen werden musste. Ausserdem erfolgt eine Anzeige an die Staatsanwaltschaft Rheinfelden-Laufenburg.

Foto: Polizei BL

(pol) Heute Donnerstag, kurz nach 8 Uhr, kam es in der A22 in Liestal, zu einer Frontalkollision mit insgesamt vier beteiligten Personenwagen. Drei Personen, wovon eine Person erheblich, wurden verletzt.

Foto: Polizei BL

(pol) In der Nacht von Mittwoch auf heute Donnerstag, kurz vor 23.30 Uhr, verursachte ein Personenwagenlenker, in angetrunkenem Zustand auf der schneebedeckten Delsbergerstrasse in Laufen einen Selbstunfall. Personen wurden dabei keine verletzt.

Foto: Polizei AG

(pol) Ein Automobilist kollidierte mit seinem Auto aus noch ungeklärten Gründen mit einem Kandelaber. Der Lenker blieb unverletzt. Es entstand Sachschaden. Den Führerausweis musste der Lenker abgeben.

Unfall in Büttikon. Foto: Polizei AG

(pol) Die gestrigen Schneefälle führten vielerorts zu prekären Strassenverhältnissen. Die Kantonspolizei verzeichnet rund 20 Unfälle. Mehrheitlich blieb es bei Blechschaden.

Sie haben noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich jetzt!

Loggen Sie sich mit Ihrem Konto an