Ein Produkt der mobus 200px

Zeiningen

 

Sommeröffnungszeiten Gemeindeverwaltung
Während den Sommerferien (vom 06. Juli 2020 bis 07. August 2020) gelten für die Gemeindeverwaltung folgende Öffnungszeiten: Montag bis Freitag von 08.00 Uhr bis 12.00 Uhr. Am Nachmittag bleiben die Schalter geschlossen. Termine ausserhalb dieser Öffnungszeiten sind nach Absprache jederzeit möglich. Danke für Ihre Kenntnisnahme. Gemeindeverwaltung

Totalsperrung und Umleitung Mitteldorf
Am Mittwoch 01. Juli 2020 wird im ganzen U-Bereich des Mitteldorfs der Deckbelag eingebaut. Die Strasse für den motorisierten Verkehr wird am 01. Juli ab 07.00 Uhr bis 02. Juli 2020, 07.00 Uhr komplett gesperrt. Bei schlechter Witterung verschiebt sich der Einbau um jeweils einen Tag. Die Umleitung ins Mitteldorf erfolgt über das Heugässli, Friedhofweg, Cheibenhölzliweg, Schaufelackerweg und Oberdorf und wird entsprechend signalisiert. Die Wegfahrt funktioniert wie seit Baubeginn über den Kirchweg, Müsgasse, Friedhofweg und Heugässli. Der Zugang zu den Liegenschaften, insbesondere der Bäckerei Mayer, Volg und der Ärztepraxis ist über den Gehweg jederzeit gewährleistet. Autos können beim Schulhaus Mitteldorf, der Gemeindeverwaltung oder den umliegenden Strassen abgestellt werden. In jedem Fall ist aber eine Durchfahrtsbreite von mind. 3.00 m zu gewährleisten. Auf Trottoirs darf zudem nicht parkiert werden und Ausfahrten sind frei zu halten. Bitte beachten Sie die Signalisation und fahren Sie vorsichtig im Bereich des Schulweges bzw. des Schulhauses Brugglismatt. Wir danken Ihnen für Ihr Verständnis. Bauverwaltung

Machbarkeitsstudie Schulraumplanung
Die Ergebnisse der Überprüfung der Schulhaus-Aufstockung Brugglismatt 2 für die Schulraumerweiterung liegen vor. Darin wurde die Variante Neubau einer Aufstockung gegenüber gestellt. Die Dokumentation finden Sie auf unserer Webseite unter Aktuelles, Projekte unter den Dokumenten. Um genügend Schulraum zu erhalten müsste das Brugglismatt 2 um zwei Stockwerke erweitert werden. Diese Variante ist jedoch weder optisch noch finanziell attraktiv. Zudem wurde nicht geprüft, ob eine doppelte Aufstockung aufgrund der Tragfähigkeit möglich wäre. Daher wurde eine weitere Variante einer einfachen Aufstockung mit Erweiterungsanbau ans Brugglismatt 2 geprüft. Dabei würde auf dem heutigen Pausenplatz der Kindergarten angebaut und der bestehende Bau um ein Stockwerk erweitert. Der Pausenplatz müsste dadurch südlich des Brugg­lismatt 1 verschoben werden. Beide Varianten würden Provisorien benötigen, da der jetzige Schulraum beim Umbau nicht dauernd genützt werden könnte. Auch die einfache Aufstockung ist finanziell nicht attraktiver als die Variante Neubau und es bedürfte grossen Eingriffen in die jetzigen Strukturen. Die doppelte Aufstockung wird mit Kosten von CHF 9,9 Mio. und die einfache Aufstockung mit CHF 7,9 Mio. (+/- 25 % Genauigkeit) veranschlagt. Auch der Neubau wurde konkreter mit Spielplatzgestaltung/Umgebung und Parkplätzen für den Mehrzweckhallenanbau ausgearbeitet. Die Gesamtkosten (Schulhaus, Mehrzweckhalle, Umgebung und Parkplätze) dafür werden neu mit 7,9 Mio. veranschlagt (vorher CHF 7,2 Mio., Stand 09. März 2020). Aufgrund einer sachlichen Bewertung wird weiterhin die Variante Neubau verfolgt und der Gemeindeversammlung am 01. September 2020 unterbreitet. Gemeindekanzlei

Jury-Mitglieder gesucht!
Der Planungskredit für den Neubau Kindergarten/Schule und Mehrzweckhalle wird der Gemeindeversammlung vom 01. September 2020 beantragt. Da der Zeitplan bei Annahme des Kredites sehr straff ist, werden bereits jetzt Vorbereitungsarbeiten getroffen. Vorbehalten bleibt die Zustimmung der Gemeindeversammlung. Stimmt die Gemeindeversammlung dem Planungskredit zu, wird als nächstes der Studienauftrag durchgeführt. Dabei können sich Planer/Architektenbüros bewerben. Die Jury sucht dann 5 geeignete Planer/Architektenbüros aus. Diese sind berechtigt, je ein Projekt einzugeben. Die Jury setzt sich aus total 11 Personen zusammen: 3 Fachmitgliedern (Architekten), 2 Sachmitgliedern (Vertretung Politik), 3 Mitgliedern Arbeitsgruppe und 3 Vertreter aus der Bevölkerung. Als Vertreter der Bevölkerung werden Personen aus verschiedenen Ansprechgruppen gesucht: 1 Mitglied der ehemaligen PöGA, 1 Vertreter von Eltern, 1 Vertreter der Vereine. Der Aufwand der Jury-Mitglieder umfasst 3 ganztägige Sitzungen für die Bewertung der Projekte zwischen September 2020 und April 2021. Bei Interesse bitten wir die Personen, sich bei der Gemeindekanzlei bis am 15. Juli 2020 zu mel-den. Der Gemeinderat wird anschliessend die Mitglieder der Jury wählen und provisorische Termine festlegen. Bei Fragen steht die Gemeindeschreiberin, Sheena Heinz, Tel. 061 855 90 18, gerne zur Verfügung. Gemeindekanzlei

Stammtisch findet statt
Der auf den Donnerstag, 25. Juni 2020, 19.00 Uhr, festgelegte Stammtisch mit Gemeindepräsidentin Gisela Taufer wird wie geplant im Gasthaus zur Taube durchgeführt. Wir freuen uns auf einen angeregten Austausch. Gemeindekanzlei

Baugesuch Nr. 2020-18
Bauherrschaft: Ramon und Monika Bucheli, Leimgasse 13, 4314 Zeiningen; Grundeigentümer: Ramon Bucheli, Leimgasse 13, 4314 Zeiningen; Projektverfasser: Monika Bucheli, Leimgasse 13, 4314 Zeiningen; Lage: Haldengasse 18, Parzelle 202; Bauvorhaben: Ersatz Wohnhaus und Umbau Scheune. Das Baugesuch liegt vom 25. Juni bis am 24. Juli 2020 während den ordentlichen Schalteröffnungszeiten auf der Bauverwaltung Zeiningen zur Einsichtnahme auf. Einwendungen sind innerhalb der Auflagefrist schriftlich, mit Begründung und Antrag beim Gemeinderat Zeiningen einzureichen. Bauverwaltung

Kunststoffsammlung
Donnerstag, 25. Juni. Sammelsack-Verkaufsstelle ist der Volg Zeiningen. GAF

Gemeindebibliothek Zeiningen – Vor und nach den Sommerferien
Holen Sie sich Ihre Sommerlektüre – die Bibliothek Zeiningen ist vor den Sommerferien am Donnerstag, 2. Juli, ab 16 bis 19 Uhr für Sie nochmals geöffnet. Viele neue Medien stehen bereit und können in unbegrenzter Zahl ausgeliehen werden. Während den Ferien vom 3. Juli bis 9. August bleibt die Bibliothek geschlossen. Ab Montag, 10. August, bedienen wir unsere Kunden wieder zu den üblichen Zeiten. Wir freuen uns sehr, dass wir nach den Ferien bereits am Donnerstag, 13. August, um 16.30 Uhr die erste Geschichtenstunde nach dem coronabedingten Veranstaltungsverbot anbieten dürfen. Zusammen mit Pia Lanz Kaiser laden wir Vorschulkinder (von 3 – 6 Jahren) und deren Begleiter ein, in die Welt der Sprache und der Bücher einzutauchen. Sie erleben gemeinsam, wie spannend die Geschichtenwelten sind und wie vielfältig Sprache sein kann. Die Gemeindebibliothek Zeiningen verfügt über Lesestoff für die ganze Familie und jedes Alter. Auch für die Kleinsten steht eine grosse Auswahl an kartonierten Büchern zur Verfügung. Im Rahmen der Corona Schutzmassnahmen werden wir eine Anwesenheitsliste der Teilnehmenden erstellen, da die Einhaltung der Mindestabstände je nach Besucherzahl nicht eingehalten werden kann. Dennoch hoffen wir auf zahlreiches Erscheinen. Wir wünschen eine schöne und sonnige Sommerzeit. Das Bibliotheksteam

Männerriege / Pensioniertengruppe
Morgen Donnerstag, 25.Juni, 20.30 Uhr findet nach der Turnstunde in der Brugglismatt eine Vereinsversammlung statt. Haupttraktandum: Wie weiter nach der Corona-Pandemie. Eingeladen sind alle Aktivmitglieder, Gönner sowie die Pensioniertengruppe. Die Pensioniertengruppe trifft sich zum ersten Mal nach der Pandemie am Donnerstag, 25. Juni, um 13.30 Uhr beim Schulhaus Mitteldorf. Wanderung via Leim – Ormis zum Häxehüsli. Für Nichtwanderer besteht eine Fahrgelegenheit. Für die Verpflegung ist gesorgt. Fragen sind zu richten an: Meinrad Schibli, 079 663 69 10.

Sie haben noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich jetzt!

Loggen Sie sich mit Ihrem Konto an