Ein Produkt der mobus 200px

Rheinfelden

(pd) Mit dem Thema „Rückenschmerzen interdisziplinär“ lud die Reha Rheinfelden am vergangenen Donnerstag Hausärzte und Fachärzte zur ersten interdisziplinären Rheinfelder Rheuma-Abendfortbildung ein. Der Einladung sind etwa 100 Ärztinnenund Ärzte aus Praxen und Kliniken der Nordwestschweiz und der weiteren Region gefolgt und haben sich intensiv über dieses klinisch relevante Thema informiert und diskutiert.

Obwohl es sich bei Rückenschmerzen um eine der häufigsten klinischen Symptome handelt, ist die Diagnos-tik und Therapie oft sehr differenziert, d.h. für den Behandler eine Herausforderung, und für die Patienten manchmal unbefriedigend.Thematisch wurden neurologische, rheumatologische und sportmedizinische Schwerpunkte beleuchtet und auf klinisch relevante Pitfalls eingegangen.

PD Dr. Dr. Gerth wies in seinem Referat darauf hin, dass insbesondere der entzündliche Rückenschmerz ein ernst zunehmendes Alarmzeichen sei, das häufig zu Beginn des Morbus Bechterew bei jungen Patienten auftritt. Dies ist klinisch relevant, da die Diagnosestellung dieser Erkrankung oft erst viele Jahre nach Beginn der Symptomatik erfolgt und dann möglicherweise bereits irreversible Schäden an der Wirbelsäule aufgetreten sind, die hätten verhindert werden können.

Neben einem inhaltlichen Update mit praktischen Tipps und Tricks für den Alltag hatten die Teilnehmer in diesem neuen Format auch ausreichend Gelegenheit, in einer lebhaften Diskussionpraktische Aspekte mit den Referenten zu besprechen. Zudem hatte jeder Teilnehmer im Vorfeld der Veranstaltung die Möglichkeit, den Inhalt der einzelnen Vorträge mit zu gestalten. Dafür durften sie relevante Fragen zusenden, die dann vonden Referenten thematisiert wurden.

Aufgrund der überaus positiven Resonanz ist bereits die nächste interdisziplinäre Rheinfelder Rheuma-Fortbildung der Reihe «Voneinander lernen: Hausärzte & Fachärzte im Dialog» geplant. Die Abendveranstaltung zum Thema «Rheuma, Haut & Psyche –Herausforderungen entzündlicher Systemerkrankungen» findet am 7. Mai statt.

Sie haben noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich jetzt!

Loggen Sie sich mit Ihrem Konto an