Ein Produkt der mobus 200px

(pd) Am Samstag, 4. April, gegen 15.30 Uhr kam es am oberen Dielenbergweg in Oberdorf zu einem Waldbodenbrand. Die Feuerwehr stand im Einsatz. Niemand wurde verletzt.

(pol) Am Samstag, 4. April, gegen 12.15 Uhr kam es auf der Delsbergerstrasse in Laufen BL zu einer Streifkollision zwischen einem Personenwagen und einem Fahrrad. Der Fahrradfahrer stürzte und verletzte sich dabei. Die Polizei sucht Zeugen.

(pd) Nach mehr als fünf Jahren wurde die Hilfsgüter-Sammeltätigkeit für die Ukraine Ende März 2020 beendet, wie Andreas Burckhhardt, Verantwortlicher für das Projekt Ukraine in der Weltgruppe Möhlin, mitteilt.

(pd) Am Montag, 6. April, wird der Grenzübergang Biel-Benken wieder für den Verkehr freigegeben. Die Einreise ist erlaubt für Schweizer Bürgerinnen und Bürger, Personen mit einem Aufenthaltstitel in der Schweiz sowie Personen, die aus beruflichen Gründen in die Schweiz reisen müssen.

(pol) Wie die Polizei mitteilt, konnte der Aufenthaltsort des seit Donnerstag als vermisst gemeldeten 76-jährigen Edgar Hollinger inzwischen ermittelt werden.

(pd) Bei einem tragischen Unfall mit einem landwirtschaftlichen Fahrzeug zog sich ein 63-jähriger Mann tödliche Verletzungen zu. Er kam kurz nach 19.30 Uhr oberhalb Freienwil von der Strasse ab, worauf sich sein Radlader überschlug. Die Polizei klärt nun den Unfallhergang ab.

Foto: Olivia Di Marco, Frick

(pd) Regierungsrat Urs Hofmann, Vorsteher Departement Volkswirtschaft und Inneres, wurde heute auf Grund seiner Coronavirusinfektion hospitalisiert. Der Gesamtregierungsrat wünscht ihm gute Genesung. Regierungsrat Jean-Pierre Gallati übernimmt als offizieller Stellvertreter per sofort die Departementsführung.

(pd) Jeweils donnerstags, erstmals am 9. April, von 13.30 Uhr bis 15 Uhr wird eine kostenlose Lebensmittelausgabe für bedürftige Menschen aus Rheinfelden im römisch-katholischen Kirchgemeindehaus an der Hermann-Keller-Strasse 10 in Rheinfelden, erfolgen. Die Abgabe der Lebensmittel erfolgt nach Vorweisung des Tischlein-deck-Dich-Bezugsausweises. Das Gesundheitsforum wird dafür beliefert von Migros (Gemüse und Früchte), Bäckerei Rohrer (Brot) und von Coop (div. Lebensmittel).

(pd) Im Kanton Aargau liegen zurzeit 626 bestätigte Fälle vor (34 mehr als am Donnerstag, 2. April 2020). 100 Personen sind zurzeit hospitalisiert. Davon werden 27 Personen auf Intensivstationen behandelt, wovon
26 Personen künstlich beatmet werden müssen. Bisher sind 12 Personen an den Folgen des Coronavirus
verstorben (keine Veränderung zum Vortag). Mit weiteren Fällen muss gerechnet werden.

(pd) Der Bundesrat überträgt dem Bund mehr Kompetenzen, um die Versorgung mit wichtigen medizinischen Gütern zur Bekämpfung des Coronavirus zu koordinieren. Dies hat er an seiner Sitzung vom 3. April, beschlossen. So werden etwa die Kantone verpflichtet, ihre aktuellen Materialbestände zu melden.

Sie haben noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich jetzt!

Loggen Sie sich mit Ihrem Konto an