Ein Produkt der  
Die grösste Wochenzeitung im Fricktal
fricktal info
Verlag: 
Mobus AG, 4332 Stein
  Inserate: 
Texte:
inserat@fricktal.info
redaktion@fricktal.info
24.98°C

Fricktalwetter

aufgelockert bewölkt Luftfeuchtigkeit: 69%
Mittwoch
15.7°C | 24°C
Donnerstag
13.7°C | 27.3°C
Vor ihrer Verabschiedung zeigten die 6. Klässler eine gut einstudierte Tanzperformance.  Foto: Monika Hauswirth
Featured

Kaisten bebt: Ferienstimmung pur an der Schulschlussfeier

(hau) Nach einem langen, nicht immer einfachen, anstrengenden Schuljahr verabschiedeten sich die 229 Kinder der Primarschule und Kindergarten Kaisten in die verdienten Sommerferien. Doch zuerst wurde Kaisten noch zum Beben gebracht, weitere Nachrichten folgten.

Zahlreich erschien das Publikum zur Schulschlussfeier in Kaisten. Foto: Monika HauswirthMit der Schlagzeile «Kaistens Erde bebt» fand die Schulschlussfeier in Kaisten gleich einen stimmungsvollen Anfang. Unter der Leitung von Perkussionslehrer Roland Hasler rissen die Kinder das Publikum gleich mit in ihre Ferienstimmung. Musikalisch ging es weiter. Die Kindergartenkinder im Rittergewand traten kämpferisch auf und spielten sich, stimmig begleitet am Klavier von der Kindergartenlehrperson Lyssandra Gallidoro, mit viel Engagement im Team in die Herzen des Publikums. Friedensaktivisten, Sänger, Tänzer, Stakker, Artistikkünstler und vieles mehr machten den Abend unterhaltsam und wie es sich gehört, wurden die 6.-Klässler zum Schluss von ihrer Lehrerin Monika Lilik Hasler mit etwas Wehmut und vielen guten Wünschen verabschiedet.

Die 6.-Klässler liessen ihre Ballone mit ihren Wünschen steigen. Foto: Monika HauswirthDie 21 Sechstklässler liessen auf dem Pausenplatz Ballone mit ihren Wünschen für die Zukunft steigen. Der Verein «Schule und Eltern im Gespräch sorgte für einen kleinen Apéro und es konnten noch ein paar Worte ausgetauscht werden.

Bilder:
1. Vor ihrer Verabschiedung zeigten die 6.-Klässler eine gut einstudierte Tanzperformance. 
2. Zahlreich erschien das Publikum zur Schulschlussfeier in Kaisten.
3. Die 6.-Klässler liessen ihre Ballone mit ihren Wünschen steigen.
Fotos: Monika Hauswirth